Willkommen bei Amnesty International im Bezirk Ulm!

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

 

Amnesty International ist eine »offene« Menschenrechtsorganisation, deren Stärke in der Mitarbeit möglichst vieler Menschen liegt. Einsteigen kann man überall, zu jeder Zeit und auf verschiedenen Wegen. Wir freuen uns über jede Hilfe, und alle die gelegentlich oder auf Dauer in den Gruppen oder im Regionalbüro mitarbeiten wollen, sind bei uns herzlich willkommen.  Informationen über alle Gruppen des Bezirks und ihre Treffen findet Ihr auf diesen Seiten. Ausserdem können alle, die sich unverbindlich informieren wollen, an jedem letzten Donnerstag im Monat an einem Online-Treffen für Einsteiger*innen teilnehmen. Nähere Infos dazu findet Ihr unten unter dem Stichwort “Einsteigertreffen”.

Die Ulmer und Neu-Ulmer Gruppe trifft sich jede Woche Montags um 20 Uhr. Wer hereinschnuppern will, ist immer herzlich willkommen!  Wer sich schon vorher informieren will, findet hier alle Infos über die Gruppe: 

https://amnesty-ulm.de/gruppenarbeit-ein-beispiel/

Wir treffen uns zur Zeit hybrid.
Wer den Link zur digitalen Teilnahme möchte, schreibt bitte eine kurze Email an kontakt@amnesty-ulm.de.

EINFACH MAL REINSCHNUPPERN…

Das nächste  Online-Einsteigertreffen am 30. März  Jetzt anmelden: Amnesty-Einsteiger*innentreffen Sei bei unserem digitalen Einsteiger*innentreffen am Donnerstag, den 30. März, um 19:00 Uhr dabei und erfahre dort mehr über Amnesty International und deine Engagementmöglichkeiten bei der größten Menschenrechtsorganisation der Welt. .Du hast es satt, Nachrichten über Menschen zu lesen, die grundlos inhaftiert werden? Berichte über Folter Weiterlesen

DEMOKRATIE IN GEFAHR ? – VORTRAG UND DISKUSSION MIT URS M. FIECHTNER

In Kooperation mit der Bücherei Aichwald / „Nacht der Bibliotheken“ Urs M. Fiechtner Freitag 17.03.2023, 19.30–21.00 Uhr | anschließend Möglichkeit zum Stöbern und Diskutieren bis 22:00 Uhr € 5,00 | Bücherei Aichwald Wie weit gespalten sind die Gesellschaften des Westens heute? Was macht es mit uns, wenn der gemeinsame Referenzrahmen schwächer wird und Teile der Weiterlesen

Frauentag am 8 März

Die Situation der geschlechtsspezifischen Gewalt ist im Bundesstaat Mexiko besonders ernst. In den letzten Jahren hat die Zahl der Feminiziden – Morden an Frauen aufgrund ihres Geschlechts –  kontinuierlich zugenommen. Die Situation wird mit den entsetzlichen Morden an Frauen in den 90er Jahren in Ciudad Juárez, Chihuahua verglichen. Mit der Kampagne #HastaSerEschuchadas (Bis wir gehört werden) sollen vier von Amnesty dokumentierten Weiterlesen

Buchvorstellung

Das neu erschienene Buch enthält Auszüge aus Mumie Abu Jamals Werk “Wirsings on the wall – selected prison writings”. Wir freuen uns, durch die Übersetzung nun auch in Deutschland Leserinnen und Leser zu gewinnen.   Weiterlesen

EINFACH MAL REINSCHNUPPERN…

Sei bei unserem digitalen Einsteiger*innentreffen am Donnerstag, den 23. Februar, um 19:00 Uhr dabei und erfahre dort mehr über Amnesty International und deine Engagementmöglichkeiten bei der größten Menschenrechtsorganisation der Welt. Du hast es satt, Nachrichten über Menschen zu lesen, die grundlos inhaftiert werden? Berichte über Folter und Misshandlungen machen dich wütend? Du möchtest endlich etwas Weiterlesen

HINTERGRUNDSEMINAR FLUCHT UND TRAUMA

FLUCHT,   ASYL, MIGRATION, TRAUMA  – ZWISCHEN ABSCHRECKUNGSPOLITIK UND WILLKOMMENSKULTUR 24. bis 27. April,  Volkshochschule Inzigkofen, im Alten Kloster, mit Unterbringung und Mahlzeiten Mehr Info hier:   https://www.vhs-inzigkofen.de/kurs/03064-23/1067.html Referent ist  Urs M. Fiechtner von Amnesty International, der Stiftung Menschenrechtsbildung und dem Behandlungszentrum für Folteropfer Ulm.   Mehr Info:   https://de.wikipedia.org/wiki/Urs_M._Fiechtner Weiterlesen

DREI UNGEWÖHNLICHE VERANSTALTUNGEN

wir möchten Euch auf drei interessante Veranstaltungen hinweisen, etwas anders als gewöhnlich ablaufen werden. Zwei davon finden als mehrtägige Seminare statt mit exklusiver Unterbringung im ehemaligen Kloster Inzigkofen  –  zu zivilen Preisen und besonders günstigen Konditionen für Auszubildende etc: GESCHICHTE UND GEGENWART DER MEINSCHENRECHTE 19. bis 21 Januar,  Volkshochschule Inzigkofen Mehr Info  hier:     https://www.vhs-inzigkofen.de/kurs/03013-23/1065.html FLUCHT, Weiterlesen

FÜR ALLE, DIE MEHR WISSEN WOLLEN…

Für Interessenten*innen, für Leute die vielleicht in die Menschenrechtsarbeit einsteigen oder einfach nur mal reinschnuppern wollen oder für alle, die was über die Hintergründe unserer Arbeit wissen wollen, machen wir im gesamten Südwesten monatliche Online- Vorträge und Gesprächsrunden.   Das nächste ist am Do., 26 Januar, 19 Uhr.   Du bekommst den Teilnahme-Link zugeschickt, wenn Du Dich Weiterlesen

Ausstellung “The forgotten team” im Café JAM am Münster

Anlässlich zur Fußball-WM 2022 in Katar können Sie sich im Café JAM bis zum 20.12.22 von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 12 – 15 Uhr die Ausstellung von Mohamed Badarne anschauen. Worum geht es? Das fotografischen Erzählprojekt “The Forgotten Team” rückt das Leben der Arbeitsmigrat:innen in den Mittelpunkt, die den Grundstein für die Weiterlesen

Themenabend im m25

Samstag, 10. Dezember 2022  18:30 bis 20:30 m25, Münsterplatz 25 Am 10.12. möchten wir die allgemeine Arbeit von Amnesty International vorstellen. Dazu werden auch Videoclips gezeigt, die die vielfältigen Themen wiedergegeben. Speziell wird auch auf die Arbeit der Amnesty-Gruppe vor Ort eingegangen werden.   Weiterlesen