Willkommen bei Amnesty International im Bezirk Ulm!

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

 

Amnesty International ist eine »offene« Menschenrechtsorganisation, deren Stärke in der Mitarbeit möglichst vieler Menschen liegt. Einsteigen kann man überall, zu jeder Zeit und auf verschiedenen Wegen. Wir freuen uns über jede Hilfe, und alle die gelegentlich oder auf Dauer in den Gruppen oder im Regionalbüro mitarbeiten wollen, sind bei uns herzlich willkommen.  Informationen über alle Gruppen des Bezirks und ihre Treffen findet Ihr auf diesen Seiten. Ausserdem können alle, die sich unverbindlich informieren wollen, an jedem letzten Donnerstag im Monat an einem Online-Treffen für Einsteiger*innen teilnehmen. Nähere Infos dazu findet Ihr unten unter dem Stichwort “Einsteigertreffen”.

Die Ulmer und Neu-Ulmer Gruppe trifft sich jede Woche Montags um 20 Uhr. Wer hereinschnuppern will, ist immer herzlich willkommen!  Wer sich schon vorher informieren will, findet hier alle Infos über die Gruppe: 

https://amnesty-ulm.de/gruppenarbeit-ein-beispiel/

Wir treffen uns zur Zeit hybrid.
Wer den Link zur digitalen Teilnahme möchte, schreibt bitte eine kurze Email an kontakt@amnesty-ulm.de.

REINSCHNUPPERN FÜR ALLE, DIE VIELLEICHT MITARBEITEN WOLLEN

Donnerstag, 25. Mai, 19 Uhr online:  Welche Aufgaben und Ziele hat Amnesty International? Wie arbeitet Amnesty? Wie kann ich bei Amnesty in unterschiedlichsten Formen ehrenamtlich für die Menschenrechte eintreten? Was bringt mir die Unterstützung und Mitarbeit bei Amnesty International? Diese und alle Fragen, die Du hast, kann eines unser erfahrendsten Mitglieder, der Schriftsteller und Menschenrechtsexperte Weiterlesen

“Gegen den Strom” – Dokumentation im Obscura in Ulm

Amnesty International und die Seebrücke Ulm zeigen am 04.05. um 19:00  gemeinsam die Dokumentation “Gegen den Strom” im Obscura auf dem Roxygelände. Mit dabei sind weitere Organisationen aus dem Bereich der Unterstützung Geflüchteter. 2015 wurde die syrische Leistungsschwimmerin Sarah Mardini zur Heldin. Auf der Flucht über das Mittelmeer versagte der Motor ihres überfüllten Schlauchbootes und Weiterlesen

Infos für Interessierte und Einsteiger*innen

Mehr Wissen über die Möglichkeiten des Schutzes von Menschenrechten und die Arbeit von Amnesty International ?  Und über die Möglichkeiten, Dich selbst zu engagieren ? Nicht langen Vorträgen lauschen, sondern Deine  Themenwünsche und Fragen unterbringen können ?  –  Dann bist Du richtig bei den monatlichen Einsteigertreffen per Online-Videokonferenz, zu denen Du Dich unkompliziert anmelden kannst! Weiterlesen

HINTERGRUNDINFOS ZUR FLÜCHTLINGSDEBATTE

FLUCHT,   ASYL, MIGRATION, TRAUMA  –  HINTERGRÜNDE ZUR AKTUELLEN DEBATTE 24. bis 27. April,  Volkshochschule Inzigkofen im Alten Kloster, mit Vollpension Mehr Info hier:   https://www.vhs-inzigkofen.de/kurs/03064-23/1067.html Referent ist  Urs M. Fiechtner von Amnesty International, der Stiftung Menschenrechtsbildung und dem Behandlungszentrum für Folteropfer Ulm.   Mehr Info:   https://de.wikipedia.org/wiki/Urs_M._Fiechtner Weiterlesen

EINFACH MAL REINSCHNUPPERN…

Das nächste  Online-Einsteigertreffen am 30. März  Jetzt anmelden: Amnesty-Einsteiger*innentreffen Sei bei unserem digitalen Einsteiger*innentreffen am Donnerstag, den 30. März, um 19:00 Uhr dabei und erfahre dort mehr über Amnesty International und deine Engagementmöglichkeiten bei der größten Menschenrechtsorganisation der Welt. .Du hast es satt, Nachrichten über Menschen zu lesen, die grundlos inhaftiert werden? Berichte über Folter Weiterlesen

DEMOKRATIE IN GEFAHR ? – VORTRAG UND DISKUSSION MIT URS M. FIECHTNER

In Kooperation mit der Bücherei Aichwald / „Nacht der Bibliotheken“ Urs M. Fiechtner Freitag 17.03.2023, 19.30–21.00 Uhr | anschließend Möglichkeit zum Stöbern und Diskutieren bis 22:00 Uhr € 5,00 | Bücherei Aichwald Wie weit gespalten sind die Gesellschaften des Westens heute? Was macht es mit uns, wenn der gemeinsame Referenzrahmen schwächer wird und Teile der Weiterlesen

Frauentag am 8 März

Die Situation der geschlechtsspezifischen Gewalt ist im Bundesstaat Mexiko besonders ernst. In den letzten Jahren hat die Zahl der Feminiziden – Morden an Frauen aufgrund ihres Geschlechts –  kontinuierlich zugenommen. Die Situation wird mit den entsetzlichen Morden an Frauen in den 90er Jahren in Ciudad Juárez, Chihuahua verglichen. Mit der Kampagne #HastaSerEschuchadas (Bis wir gehört werden) sollen vier von Amnesty dokumentierten Weiterlesen

Buchvorstellung

Das neu erschienene Buch enthält Auszüge aus Mumie Abu Jamals Werk “Wirsings on the wall – selected prison writings”. Wir freuen uns, durch die Übersetzung nun auch in Deutschland Leserinnen und Leser zu gewinnen.   Weiterlesen

EINFACH MAL REINSCHNUPPERN…

Sei bei unserem digitalen Einsteiger*innentreffen am Donnerstag, den 23. Februar, um 19:00 Uhr dabei und erfahre dort mehr über Amnesty International und deine Engagementmöglichkeiten bei der größten Menschenrechtsorganisation der Welt. Du hast es satt, Nachrichten über Menschen zu lesen, die grundlos inhaftiert werden? Berichte über Folter und Misshandlungen machen dich wütend? Du möchtest endlich etwas Weiterlesen