11. Einstein-Marathon Ulm/Neu-Ulm am 27. September

Der Einstein-Marathon hat sich hinsichtlich der Teilnehmerzahl unter den zehn größten deutschen Veranstaltungen etabliert. Im vergangenen Jahr 2014 sind rund 18.000 Teilnehmer an den Start gegangen. Die Jugendläufe mit knapp 6000 Teilnehmern zählen bereits zu den Größten nach Berlin und Hamburg.

Zum Programm gehören neben dem Marathon eine Marathon-Staffel, ein Halbmarathon, ein Inline-, Handbike- und Walking-HM, ein Handwerkslauf und kürzere Läufe über 5 und 10 km. Der Einstein-Marathon zeichnet sich insbesondere durch 42 Bands an der Strecke aus und die umfangreiche Versorgung für die Teilnehmer an der Strecke und im Ziel. Anmeldeschluss ist der 13. September 2015.
Infos unter: www.einstein-marathon.de

Organisatorisches:

Wir als Amnesty werden auch wieder mit einem Team am Einstein-Marathon 2015 teilnehmen. Es haben sich auch bereits einige Läufer zusammen gefunden. Die Liste der Läufer wird regelmäßig ergänzt. Dazu bitte eine E-Mail mit Bild, Distanz und kurzem Motivationstext an einsteinmarathon@amnesty-ulm.de.

Jeder Läufer muss sich selbständig für den Einsteinmarathon anmelden. Jeder Läufer trägt die Kosten für die Anmeldung selbst. Wichtig ist, dass jeder Läufer bei der Anmeldung als Teamname "Amnesty International Ulm" angibt! Nur so gehen die gelaufenen Kilometer in die Teamwertung unseres Teams ein! Diese Wertung ist für unsere Sponsoren wichtig, denn unsere Sponsorengelder richten sich ggf. nach unserer erzielten Teamleistung.

Alle Sponsoren werden auf unserer Sponsoren-Seite veröffentlicht. Auf dieser Seite erfahren Sie auch, wie Sie uns sponsern bzw. schnell und einfach für uns spenden können.