Rückblick

BFU sucht Personal

20. Februar 2015

Das 1995 auf Initiative von Amnesty International und Ulmer Bürgern gegründete Behandlungszentrum für Folteropfer Ulm (BFU) ist eine ambulante Einrichtung, in der Therapien für traumatisierte Menschen sowie Fortbildungen für Fachpersonal angeboten werden. Zielgruppen des therapeutischen Angebots sind unter anderem durch Krieg, Folter oder ethnisch bedingte Gewalttaten traumatisierte Flüchtlinge und Migranten aus Krisengebieten sowie Menschen, die z.B. durch Unfälle, Gewalttaten oder Naturkatastrophen ein akutes Trauma erlitten haben.

»Etwas besseres als den Tod findest Du allemal!«

17. Januar 2015

Am 21.1. veranstaltet der Flüchtlingsrat Ulm/Neu-Ulm im "Club Orange" (Ulmer Volkshochschule in der Stadtmitte, EinsteinHaus Kornhausplatz 5) um 20:00 Uhr den Themenabendabend mit dem Motto »Etwas besseres als den Tod findest Du allemal!«.

Nous sommes Charlie

08. Januar 2015

 Artikel 19

Gruppengründung in Memmingen

16. Dezember 2014

Der Info-Abend in Memmingen verlief sehr erfolgreich für Amnesty: zusätzlich zu den fünf Amnesty-Mitgliedern, die bereits im Vorfeld als Gruppengründungsmitglieder fest standen, konnten an diesem Abend noch zwei weitere Gründungsmitglieder gefunden werden. Auch darüber hinaus konnten weitere Interessenten gefunden werden.

Haben auch Sie Interesse, bei der Amnesty-Gruppe in Memmingen mitzuwirken? Dann schreiben Sie an gruppe.memmingen[at]amnesty-ulm.de.

Feinstein Report: Der US Folterbericht

11. Dezember 2014

Aus aktuellem Anlass der Stoppt Folter-Kampagne von Amnesty International wollen wir auf den US-Folterbericht hinweisen, in welchem sich (leider wieder) zeigt, dass die C.I.A.

Kenyan Cultural Day in Ulm

11. Dezember 2014

Am 13.12. ist zwischen 10:00-18:00 Uhr der Kenyan Cultural Day im Café Fortuna (Unterer Kuhberg 12). Wir machen dort einen Infostand und es gibt leckeres Essen dort :)

Wer will, kann sich vorab schon zu Kenia auf der Amnesty-Seite informieren.

Amnesty auf dem Weihnachtsmarkt

08. Dezember 2014

Am Samstag und am Sonntag war Amnesty International auf dem Ulmer
Weihnachtsmark vertreten. Mit unseren Petitionen und Briefen für den
Briefmarathon (http://www.briefmarathon.de) konnten wir erfolgreich mit dem
Verkauf von Bratwürsten und Glühwein konkurrieren! Knapp 80 Briefe von
Weihnachtsmarktbesuchern stellten politische Forderungen an
Regierungsvertreter aus den USA, Nigeria, Saudi-Arabien, China und
Japan. Besonders erfreulich war, dass viele Besucher ohne extra
angesprochen werden zu müssen gleich zielstrebig unsere Petitionen und

Vortrag zum Tag der Menschenrechte am 10. Dezember

07. Dezember 2014

Verteidigung der Menschenrechte: So arbeitet Amnesty International
Vortrag zum Tag der Menschenrechte am 10. Dezember um 20 Uhr in der Stadthalle Memmingen / Gründung einer Ortsgruppe

Amnesty Ulm auf dem Weihnachtsmarkt

02. Dezember 2014

Auch dieses Jahr wird Amnesty International durch die Ulmer Gruppe am 6.12. und 7.12. auf dem Ulmer Weihnachtsmarkt vertreten sein. Wer noch Kleinigkeiten von Amnesty braucht und kaufen, oder einfach nur zum Aufwärmen und Austauschen an den Stand kommen möchte, ist herzlich willkommen.

Gruppengründungsfeier

02. Dezember 2014

Wir gründen am 10.12.2014 in Memmingen eine neue, eigenständige Amnesty-Gruppe.

Zur Feier wird Urs Fiechtner einen Vortrag über Amnesty halten und natürlich von der Gruppengründung berichten.

Wer einfach neugierig ist oder bei der Gruppe mitmachen möchte, ist herzlich willkommen. Der Vortrag findet am Tag der Menschenrechte, also kommende Woche Mittwoch, 10. Dez., in der Stadthalle Memmingen statt. Einlass ist ab 19.30 Uhr, der Vortrag beginnt um 20 Uhr.

Inhalt abgleichen