Rückblick

Teilnahme von Amnesty beim Einsteinmarathon

29. September 2015

Bild: von http://rampant-pictures.de/

Zum zweiten mal nahmen wir mit einem eigenen Team am Einstein-Marathon teil. Obwohl einige Läufer kurzfristig wegen Erkrankung nicht teilnehmen konnten, kamen wir auf stolze 18 Teilnehmer für die Distanzen 10 km und Halbmarathon.

Vor und während des Laufs informierten wir auf der Einsteinmarathon-Messe und in der Stadtmitte über unsere Arbeit und wie man bei uns aktiv mitarbeiten kann.

Amnesty-Besuch in Illertissen und Ehingen

29. September 2015

Am 24. und 25. September waren wir mit dem Amnesty-Mobil in Illertissen und Ehingen. Der riesige Doppeldeckerbus ist zu einer fahrenden Antifolterausstellung umgebaut und informiert über die weltweit laufende Amnesty-Kampagne STOP FOLTER.

In beiden Orten möchten wir eine eigenständige Amnesty-Gruppe gründen. Haben Sie Interesse? Dann melden Sie sich bei pascal.bercher@amnesty-ulm.de

"Verteidigung der Menschenwürde" jetzt endlich erhältlich

17. September 2015

Rechtzeitig vor der Jubiläumsveranstaltung am 2. Oktober ist unser Buch erschienen. Der 264-Seiten umfassende Sammelband ist im epubli-Shop erhältlich, in ein paar Tagen auch im sonstigen Buchhandel - und natürlich am 2. Oktober im Ulmer Stadthaus.

Neue Amnesty-Gruppe in Memmingen gegründet!

15. September 2015

Am 15.9. wurde in Memmingen eine neue eigenständige Amnesty-Gruppe gegründet! Das bunt durchgemischte Team freut sich auf jegliche Unterstützung. Bei Interessen an Mitarbeit in der Gruppe, kontaktieren Sie bitte direkt die Gruppe Memmingen.

Amnesty Ulm am CSD

02. August 2015

Unsere Gruppe hat auch am diesjährigen CSD (Samstag, 1.8.2015) von Ulm/Neu-Ulm wieder teilgenommen. Es war ein schönes Fest, aber man darf nicht vergessen, dass Queers immer noch besonders oft in ihren Menschenrechten angegriffen werden. Hierzulande wird besonders deutlich noch bei der Eheschließung diskriminiert, in weiten Teilen der Welt ist die Lage noch wesentlich dramatischer. Wir haben an unserem Infostand über die Gewalt aufgeklärt, die LGBTI-AktivistInnen v.a.

Amnesty setzt sich am Schwörwochenende gegen Folter ein

26. Juli 2015

Am Schwörwochenende war das Amnesty-Mobil wieder in der Ulmer Innenstadt im Einsatz, um für die weltweite Amnesty-Kampagne Stop Folter (www.stopfolter.de) zu werben und Unterschriften zu sammeln.

Doch auch am Schwörmontag war Amnesty Ulm für die Menschenrechte unterwegs: Mit einem eigenen Boot machte die Crew von Amnesty Ulm auf Artikel 24 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte aufmerksam: das Recht auf Erholung und Freizeit.

Radio-Free-FM-Sendung geht zu Ende

20. Juli 2015

Kürzlich endete unsere Sendereihe Mensch und Leben. Die Radio-Free-FM-Sendung zu verschiedenen Menschenrechtsthemen wurde mit Hilfe des Projekts Ein Sack Reis in China und Wir von Radio Free FM initiiert.

Amnesty Ulm in Günzburg und Weißenhorn

18. Juli 2015

Vergangenen Donnerstag bis Freitag war Amnesty Ulm mit dem Amnesty-Mobil, einem umgebauten Doppeldeckerbus, in Günzburg und Weißenhorn, um über die Menschenrechtsarbeit von Amnesty zu informieren. Das Amnesty-Mobil ist zu einer fahrenden Ausstellungen umgebaut, die für die Weltweite Amnesty-Kampagne Stop Folter (www.stopfolter.de) unterwegs ist.

Joan Baez heißt Amnesty an Konzert Willkommen

13. Juli 2015

Am 12.07.15 hatten wir die Möglichkeit, einen kleinen Infostand während eines Konzerts von Joan Baez im Klosterhof Ulm-Wiblingen aufzubauen. Dabei konnten wir etliche Unterschriften sammeln und Informationen zu aktuellen Menschenrechtsthemen verteilen.

Die Folksängerin und Pazifistin Joan Baez engagiert sich seit Jahrzehnten für Frieden und Menschenrechte und ist im Mai für ihr herausragendes Wirken zusammen mit dem Künstler Ai Weiwei mit dem "Ambassador of Conscience Award 2015“ von Amnesty International ausgezeichnet worden.

Amnesty am Karlsplatzfest 2015

05. Juli 2015

Am 4.7. fand erneut das Karlsplatzfest statt, an dem auch Amnesty Ulm wieder mit einem Infostand vertreten war. Gleich zwei neue Mitglieder konnten gewonnen werden!

 

 

 

 

Inhalt abgleichen